Fettabsaugung im Ausland

Liposuction

Liposuction

Eine bewährte und risikoarme Methode, um Fettdepots zu entfernen ist die Fettabsaugung. Bei der Fettabsaugung, die auch Liposuktion oder Liposuction genannt wird, werden ungewollte Fettpolster dauerhaft entfernt, die selbst bei kalorienreduzierter Ernährung und gezieltem Sport nicht weichen wollen. Oft sitzen die Fettpolster an den Hüften und Oberschenkeln, am Bauch, Kinn und auch an der Brust.

 

Wenn das Fett gegenüber Diäten und Sport resistent ist, steigt der Frust und sinkt das Selbstwertgefühl. Oft sind diese Fettdepots veranlagungsbedingt, in einigen Fällen ist eine genetische oder hormonell bedingte Fettverteilungsstörung, auch Lipödem genannt, Schuld am ungewollten Speck. Eine Fettabsaugung kann helfen, eine schönere Silhouette zu formen und das Gesamterscheinungsbild attraktiver zu gestalten.

 

Liposuction nicht bei Übergewicht

Für Adipositaspatienten ist eine Liposuktion nicht geeignet. Vor einer Fettabsaugung muss der Betroffene erst einmal durch eine Diät und regelmäßigen Sport sein Körpergewicht reduzieren. Anschließend kann überschüssiges, resistentes Fett durch eine Fettabsaugung dauerhaft entfernt werden.

 

Tumeszenz-Lösung bei fast allen Methoden der Liposuction

Welche Methode bei der Fettabsaugung angewendet wird, entscheidet der Arzt bei der Erstuntersuchung. Die Wahl ist unter anderem von der Fettmenge, dem Körperbereich und der Hautbeschaffenheit des Patienten abhängig. Die einzelnen Methoden unterscheiden sich in der körperlichen Belastung für den Patienten, im Aufwand und den möglichen Ergebnissen.

 

Eins haben die meisten Methoden der Liposuktion jedoch gemeinsam – die Verwendung einer Tumeszenz-Lösung, die unter die Haut injiziert wird und das Fettgewebe lockert. Die isotonische Kochsalzlösung ist mit Adrenalin und einem lokalen Narkosemittel versetzt und schützt den Patienten vor Verletzungen der Gefäße und Gewebeschichten.

 

Eine klassische Fettabsaugung ohne Tumeszenz-Lösung gilt heute als veraltet, da das Risiko von Gewebeverletzungen, starkem Blutverlust und weiteren Komplikationen zu groß ist.

 

Bei der Methode der Vibrationsliposuktion wird das Fettgewebe schonend durch feine Vibrationen vorgelöst und im Anschluss abgesaugt. Die Narbenbildung wird durch die Verwendung besonders dünner Absaugkanülen weitestgehend verhindert. Die Vibration sorgt außerdem dafür, die Produktion von Eigenkollagen zu stimulieren, welches ein besonders glattes Hautergebnis bei der Fettabsaugung ermöglicht.

 

Besonders schonend wird bei der Ultraschall Liposuktion das Fettgewebe durch die Einwirkung von Ultraschall gelöst und anschließend abgesaugt.

 

Vor der Fettabsaugung

Patienten sollten ein paar Wochen vor der Fettabsaugung den Zigaretten- und Alkoholkonsum stark einschränken und auf die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten verzichten. Damit sich das Bindegewebe nach dem Eingriff besser zurückziehen kann, sollte auf mäßiges Krafttraining und eine gute Hautpflege vor der Fettabsaugung jedoch nicht verzichtet werden.

 

Der behandelnde Chirurg markiert kurz vor dem Eingriff die zu behandelnden Bereiche auf dem Körper, um während der Operation genau sehen zu können, wo er Fett absaugen soll.

 

Nach der Fettabsaugung

Abhängig von der Narkoseart und dem Umfang des Eingriffs wird die Fettabsaugung ambulant oder stationär durchgeführt. Jedoch unabhängig vom Eingriff sollte sich der Patient nach der Liposuktion ein paar Tage schonen, bevor er wieder leichter Arbeit nachgehen kann. Nach der Fettabsaugung sollten die verordneten Kompressionsverbände, -Mieder oder –Hosen für gut sechs Wochen getragen werden.

Anschließend ist auch die Aufnahme von Sport wieder möglich.

 

Die ersten Erfolge sieht man kurz nach dem Eingriff. Vier bis sechs Wochen danach wird das Ergebnis schon deutlicher und das Endergebnis ist nach circa sechs bis neun Monaten zu sehen.

 

Risiken der Liposuction

Mögliche Risiken der Fettabsaugung sind Thrombosen, Nachblutungen oder Embolien. Grundsätzlich ist eine Fettabsaugung jedoch ein sehr risikoarmer Eingriff. Patienten sollten die Nachsorge-Empfehlungen des behandelnden Arztes befolgen und auch die Kompressionswäsche wie verschrieben tragen.

 

Kosten für die Fettabsaugung

Die Kosten für eine Fettabsaugung variieren je nach Umfang, Körperbereich und der Operationsmethode. Im Ausland werden Fettabsaugungen deutlich unter den deutschen Durchschnittspreisen angeboten.

Mehr Informationen rund um das Thema Fettabsaugung finden sie auf den folgenden Seiten.