Fettabsaugung im Ausland

Fettabsaugung Kinn

Fettabsaugung Kinn

Personen mit einem Doppelkinn wirken oft älter als sie überhaupt sind und auch ungesünder. Eine klar definierte Kinnlinie und ein wohlgeformter Hals wirken jung, frisch und gesund. Besonders im Alter verliert das Kinn oft an Kontur und beginnt schlaffer zu werden. Kommen dann noch veranlagungsbedingt oder durch Übergewicht entstandene Fettpolster hinzu, ist das Doppelkinn deutlich sichtbar und führt oft zu mangelndem Selbstvertrauen.

 

Selbst teure Kosmetika oder spezielle Gesichtsgymnastik helfen nicht, ein einmal entstandenes Doppelkinn wieder weg zu zaubern. Durch eine Fettabsaugung am Kinn können die unschönen Fettpolster während eines kleinen, risikoarmen Eingriffs dauerhaft beseitigt werden. Und kombiniert man die Fettabsaugung mit einer Hautstraffung, erscheinen Kinnlinie und Hals wieder jung und elegant.

 

Während der Fettabsaugung Kinn

Die Liposuktion am Kinn dauert circa ein bis zwei Stunden und wird ambulant durchgeführt. Während der Fettabsaugung wird mit einer Kanüle überschüssiges Fettgewebe abgesaugt. Die Einstiche für die Kanüle sind sehr klein und hinterlassen so gut wie keine sichtbaren Narben.

 

Vor dem eigentlichen Eingriff wird eine Tumeszenz-Lösung unter die Haut gespritzt, die dafür sorgt, dass sich das Fettgewebe leichter löst. Anschließend kann das Fett sanft und schonend abgesaugt werden, ohne das dabei Nerven oder Gefäße verletzt werden.

 

Die besten Ergebnisse einer Liposuction am Kinn erzielt man bei einer jungen und elastischen Haut. Denn nur dann zieht sich die Haut während der Wundheilung zurück und passt sich der neuen Kinnform an. Bei erschlaffter Haut oder bei einem besonders ausgeprägten Doppelkinn wird mit einer Hautstraffung auch überschüssige Haut operativ entfernt.

 

Nach der Fettabsaugung am Kinn

Nach dem Eingriff wird eine spezielle Kompressionsmaske angepasst, die über mehrere Wochen getragen werden sollte. Diese unterstützt die Heilung und hilft, die Thrombosegefahr zu minimieren. Außerdem hilft sie der Haut sich zurückzuziehen und der neuen Form anzupassen.

 

Circa zwei bei sechs Wochen nach dem Eingriff sind noch blaue Flecken und Schwellungen an Hals und Kinn sichtbar. Aber ein erstes Ergebnis kann man bereits nach einem Tag sehen. Das Endergebnis ist circa vier bis sechs Wochen nach der Fettabsaugung sichtbar.

 

Risiken bei der Fettabsaugung am Kinn

Die Risiken sind sehr gering, da es sich um einen sehr kleinen Eingriff handelt, der unter lokaler Betäubung ambulant durchgeführt wird.

 

Es kann jedoch in einigen Fällen zu Unebenheiten, Narbenbildung, Hautverfärbungen oder Gefühlsminderung kommen, bei denen manchmal ein Korrektureingriff notwendig ist.

Kosten

Eine Fettabsaugung am Hals und Kinn wird ab circa 1.500 Euro durchgeführt. Im Ausland liegen die Kosten ab circa 600 Euro.